This site will work and look better in a browser that supports web standards.

Leitbild
Geschichte
Personen
Schüler
Kollegium
Schulleitung
SV
Ausstattung
Präventionsprogramm
Fördern und Fordern
Regelungen
Förderverein
Eltern / SEB
Ehemalige
Soziale Projekte
Sie sind hier: Unsere Schule · Personen · SV
Wiedereröffnung des Schulshops

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

es ist wieder soweit: Nach zweijähriger Pause ist unser Schulshop von heute an bis zum 12. März geöffnet! In diesem Zeitraum können Sie wieder Kleidung und Accessoires im Stil des Martinus-Gymnasiums erwerben.

Sie finden unseren Schulshop unter shop.martinus-gymnasium.de.

Es handelt sich um eine Sammelbestellung. Sie suchen mit Ihren Kindern die gewünschten Artikel aus, legen diese in den Warenkorb und schließen den Bestellvorgang ab. Hierzu werden Sie nach der Klasse bzw. dem Stammkurs und dem/der Klassenlehrer/in bzw. Stammkursleiter/in Ihres Kindes gefragt. Anschließend werden Ihnen die Kontodaten des Anbieters Hi5 angezeigt, auf dessen Konto Sie bitte den entsprechenden Betrag überweisen. Wir bitten um Verständnis, dass wir keine Barzahlungen akzeptieren können.

Nach dem 13. März werden alle bestellten Artikel angefertigt. Wir können voraussichtlich noch vor den Osterferien alle Produkte in der Schule verteilen.

Mit herzlichen Grüßen

Ihre/Eure Schülervertretung

Niclas Bartsch, Pierre Borgmann, Luisa Kappes, Teresa Schoop

 

SV 2016/2017

Liebe Leser,

die Schule begleitet uns lange durch unsere Leben. Daher wollen wir, das SV-Team, bestehend aus Niclas Bartsch, Pierre Borgmann, Luisa Kappes und Teresa Schoop, die Zeit so angenehm wie möglich gestalten.

Um den Zusammenhalt der Schulgemeinschaft zu stärken, möchten wir wieder Schul-T-Shirts anschaffen und eine Kennenlernparty für die fünften Klassen, Pizzaabende, einen Spendenlauf und einen Projekttag organisieren.

Der diesjährige Projekttag soll den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ tragen. Es sollen in den verschieden Klassen Projekte zu den Themenbereichen Mobbing, Rassismus, Diskriminierung und Toleranz erarbeitet werden.

Um die allgemeine Atmosphäre zu verbessern und damit man nicht immer nur in den stickigen Aufenthaltsräumen und der noch stickigeren Aula seine Freistunden verbringen muss, möchten wir den Innenhof zugänglich machen und mehr Bänke auf den Pausenhof stellen. Des Weiteren möchten wir wieder die Küche öffnen, um in den Freistunden Essen aufwärmen zu können und nebenbei einen Küchennutzungsplan erstellen.

Um den Schulhof bunter zu gestalten, wollen wir die Wände bei den Fahrradständern in Zusammenarbeit mit den Kunstlehrern in Form eines Kunstprojektes neu streichen.

Damit der Unterricht nicht durch dringend benötigte, aber fehlende Unterrichtsutensilien wie OHPs unterbrochen wird, statten wir jeden Klassenraum mit dem Grundsätzlichen aus.

Zudem planen wir ein neues Design der Homepage, um sie strukturierter und anschaulicher zu gestalten.

Wir freuen uns auf ein erfolgreiches Jahr!

Eure Schülersprecher