This site will work and look better in a browser that supports web standards.

Projekttage 2017
Abitur 2017
Arbeitsgemeinschaften
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
Wettbewerbe
Sport
Badminton
Fußball
Marathon
Schwimmen
Musik
Exkursionen/Projekte
Austauschprogramme
Feiern und Feste
Archiv
Sie sind hier: Schulleben · Sport · Marathon
Rheinhöhenlauf 2017

Alle Jahre wieder …. MGL beim Rheinhöhenlauf

Irgendwie scheint das Organisationsteam des Rheinhöhenlaufes eine Absprache mit dem Wettergott gemacht zu haben, denn auch diese Jahr strahlte an dem größten Laufereignis der Region wieder die Sonne, so dass die fleißigen LäuferInnen des MGL, die entweder in Staffeln oder als Einzelläufer auf die Halbmarathonstrecke oder die Kurzstrecke von ca .7 km gingen, optimale Laufbedingungen vorfanden.

Leider hat es dieses Jahr zahlenmäßig nicht gereicht, den Wanderpokal für die größte Startergruppe zu behalten. Diesen mussten wir mal wieder unserem stärksten Konkurrenten, - dem Siebengebirgsgymnasium in Bad Honnef - abgeben.

Hervorzuheben sind jedoch die guten Ergebnisse der SchülerInnen.

In der Einzelwertung möchten wir hier die jeweils 3 schnellsten Schüler bzw. Schülerinnen des MGL nennen:

Männliche Jugend:

1. Nicolas Boden (gesamt Platz 21.) , 2. Kevin Nguyen (29.) , 3. Fredric Lebenstedt (36.)

Weibliche Jugend:

1. Carolin Kröll (8.) 2. Anna Thelen (23). 3. Lea Warzecha (25.)

Bei der Staffelwertung nennen wir die ersten 3 MGL Staffeln (in Klammern ist die Gesamtwertung)

1. Team VfB : Nicolas Boden, Eric Paffhausen, Carolin Kröll (gesamt Platz 5 !!)

2. Bomber Kids: Benedict Brenner, Matthias Seib und Thomas Bensch (gesamt Platz 9)

3. Die JJV-Runners: Kevin Nguyen, Julie Kesseler, Josephine Dorr (gesamt Platz 20)

Als erste reine MGL – Mädchen-Staffel kamen die Fast Girls Lea Warzecha, Amelie Kuster und Finja Rudolf – alle aus der Klasse 6a – als 21. Gesamtstaffel ins Ziel.

Judith Eifler (MSS12) hat sich auf die Halbmarathonstrecke gewagt und ist als 20.!!! der Gesamtwertung ins Ziel gekommen!

Ungeschlagen blieb dieses Jahr mal wieder Herr Nitsch mit einer Zeit von 0.31,05 und damit 9. der Gesamtwertung auf der Kurzstrecke.

An dieser Stelle danken und gratulieren wir allen Teilnehmern !!!

HA, 13.10.17