This site will work and look better in a browser that supports web standards.

Projektwoche16
Abitur 2017
Arbeitsgemeinschaften
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
Wettbewerbe
Sport
Musik
Exkursionen/Projekte
Austauschprogramme
Frankreich: Collège
Italien
USA
Feiern und Feste
Archiv
Sie sind hier: Schulleben · Austauschprogramme · Italien
Es lebe die deutsch-italienische Freundschaft!


Seit nunmehr 12 Jahren unterhält das Martinus-Gymnasium Linz einen festen Schüleraustausch mit dem Liceo Alessandro Greppi in Monticello in der Nähe von Mailand, in der Lombardei.

Im Italienischunterricht in Linz, sowie im Deutschunterricht in Monticello werden die binationalen Begegnungen intensiv vor- und nachbereitet. Insgesamt sind bis heute 360 Schüler in den Genuss des Austausches gekommen und haben das jeweilige Partnerland hautnah kennengelernt. Die Schüler wohnen in Familien, gehen mit ihnen in die Schule und machen gemeinsame Ausflüge. Begleitet werden die persönlichen Begegnungen durch intensive Email-, Facebook- und WhatsApp-Kontakte. Viele intensive Freundschaften haben sich so entwickelt und dazu geführt, dass auch die Sommerferien schon früh verplant sind. Private Kontakte zwischen den Familien entwickelten sich, der teilweise alljährliche Weg über die Alpen ist kein Problem. Gemeinsame Ausflüge nach Monza, Lecco, Bergamo, Mailand und Genua auf der einen Seite, Bonn, Köln, Koblenz und die Burgen des Mittelrheintals auf der anderen Seite, aber vor allem das Familienleben und das Eintauchen in die Sprache des Gastlandes erweitern auf vielfältige Weise den Horizont der jungen Europäer. Im Jahr 2014 konnte die „Rosenhochzeit“, das 10-jährigen Jubiläum gefeiert werden. Die Fremdsprachenkolleginnen Daniela Mandelli und Gabriella Montali auf italienischer Seite und Silja Hanke und Claudia Herzog auf deutscher Seite können auf die Unterstützung ihrer Schulleitungen zählen, ohne die eine solche Chance für beide Seiten nicht so leicht zu realisieren wäre.

Äußeres Zeichen dieser gelebten Freundschaft ist die Einrichtung eines Italienisch Leistungskurses am MGL zum neuen Schuljahr. Damit erweitert das MGL seine breite Palette an Angeboten.

In der ersten Juniwoche bekamen unsere 10er den Gegenbesuch „unserer“ Italiener, die wir im Oktober kennengelernt hatten. Bürgermeister Dr. Faust lud die ganze Gruppe zu einem Empfang in das alte Rathaus ein und erzählte auch von ganz persönlichen Kontakten nach Italien. Er und Daniela Maier, Leiterin der Linzer Tourismusinformation brachten den Schülern die Sehenswürdigkeiten unserer schönen Stadt und der Umgebung näher. Die Schüler konnten Fragen stellen und ihre Deutschkenntnisse unter Beweis stellen. Der Bürgermeister schloss sich unserem Motto „Viva l’amicizia italo-tedesca!“ an und wünschte allen am Austausch beteiligten weiterhin viel Erfolg.

 

AUSTAUSCH LINZ MONTICELLO

Nachdem uns im Jahr 2004 die Zusage der Schulleitung gegeben wurde, einen Italienaustausch zu organisieren, und wir lange nach einer geeigneten Schule mit einer ausreichend großen Gruppe Deutsch lernender Schüler suchten, fanden wir über Frau Niederées langjährige Kontakte endlich eine geeignete Schule im Norden Mailands.

Das Istituto Linguistico Alessandro Greppi liegt in der Brianza, einer hügeligen und grünen Zone am Fuße der Alpen, die von den Mailändern gerne als Naherholungsgebiet genutzt wird.

Seit 2004 findet der Austausch regelmäßig statt und wird abwechselnd von den drei Italienischlehrerinnen Frau Herzog, Frau Niederée und Frau Hanke begleitet. Vor Ort organisieren die Kolleginnen ein abwechslungsreiches Programm. Neben Fahrten zum Comer See, Besuche eines Seidenmuseums, Besichtigungen der Orte Bergamo und Monza ist der Tagesausflug nach Mailand immer ein fester Bestandteil des Programms.