This site will work and look better in a browser that supports web standards.

Leitbild
Geschichte
Personen
Ausstattung
Präventionsprogramm
Fördern und Fordern
ECDL
Hausaufgabenbetreuung
Bläserklasse am MGL
Cambridge English am MGL
DELF am MGL
Regelungen
Förderverein
Eltern / SEB
Ehemalige
Soziale Projekte
Sie sind hier: Unsere Schule · Fördern und Fordern · DELF am MGL
DELF scolaire am MGL


1. Was ist DELF?

DELF-Zertifikate sind standardisierte staatliche Sprachdiplome, die vom französischen Erziehungsministerium vergeben werden, in der ganzen Welt anerkannt sind und im schulischen Bereich (DELF scolaire) aus Prüfungen bestehen , die den ersten vier Niveaus des „Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen“ entsprechen (A1,A2, B1 u. B2) und unabhängig voneinander abgelegt werden können .

 

2. Welche Vorteile bietet DELF den teilnehmenden SchülerInnen und Schülern?

- SchülerInnen erwerben im Rahmen ihrer Schulausbildung ein international anerkanntes Zertifikat, das ihnen in unterschiedlichen Situationen, in denen französische Sprachkenntnisse nachgewiesen werden müssen, nützlich sein kann (Praktikumssuche, Beruf, Studium) und mitunter auch Spracheignungstests für bestimmte Studiengänge ersetzen kann.

- Durch das DELF-Diplom können sprachliche Kompetenzen im Französischen nachgewiesen werden, das mit Englisch alleinige Amtsprache der UNO und eine der Amtssprachen in der EU ist. Im Kontext beruflicher Bewerbungen stellt die Kenntnis des Französischen so immer auch eine zusätzliche Referenz dar.

- Schülerinnen und Schüler, die ein DELF-Diplom ablegen, schulen sich frühzeitig im Umgang mit schriftlichen und mündlichen Prüfungssituationen, was vor allem im Kontext mündlicher Abitur-prüfungen von Vorteil ist.

- Das regelmäßige Training der kommunikativen Kompetenzen innerhalb der Vorbereitung auf die DELF-Prüfung hat oft auch einen positiven Einfluss auf die Leistungen im Schulfach Französisch.

- Die sehr erfreuliche Bilanz von über 99% erfolgreich bestandener Sprachprüfungen wirkt sich in vielen Fällen positiv auf die Motivation und die Lernleistungen im Fach Französisch aus.

 

3. DELF-Prüfung

3.1. Allgemeine Hinweise

Jede DELF-Prüfung auf den verschiedenen Niveaustufen A1, A2, B1 und B2 beinhaltet eine externe mündliche Prüfung in Mainz bzw. Koblenz sowie eine zentrale schriftliche Prüfung an einem Samstagvormittag in unserer Schule. Diese Termine werden zentral von den Kultureinrichtungen der französischen Botschaften vergeben (für RLP: Institut Français in Mainz) und unterliegen nicht unserem Einfluss. Bei Nichtantritt zur Prüfung aus Krankheits- oder anderen Gründen (auch Klassenfahrten, Teilnahme am Frankreichaustausch etc. gelten nicht als Hindernisgrund!) besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Anmeldegebühren. Lediglich die mündliche Prüfung kann unter Vorlage eines ärztlichen Attests auf Antrag nachgeholt werden, bei der schriftlichen Prüfung ist dies leider nicht der Fall, sodass ein Fehlen am Prüfungstag gleichbedeutend mit dem Nichtbestehen der gesamten Prüfung ist.

 

3.2. Anmeldung zur DELF-Prüfung

Zur Anmeldung für die DELF-Prüfung ist es erforderlich, dass jede/r Schüler/in eine von den Eltern bzw. Erziehungsberechtigten unterschriebene Einverständniserklärung abgibt sowie ein Formblatt mit personenbezogenen Daten ausfüllt. Beides ist bei den mit der Durchführung der DELF-Prüfung beauftragten Lehrkräften (Frau Bücker-Kanschik, Frau Jäger) erhältlich und wird auch bei diesen wieder abgegeben.

Beide Formulare gibt es auch hier:

Einverstaendniserklaerung_DELF-Pruefung.pdf
Formblatt_MGL_Anmeldung_DELF-Pruefung.pdf

Bitte hierfür unbedingt die jeweiligen schulinternen Anmeldefristen am MGL beachten!

Für die DELF-Prüfung wird vom Institut Français eine Prüfungsgebühr erhoben, deren Höhe nach Prüfungsniveau gestaffelt ist und mit der Anmeldung erhoben wird. Konkret sind für die unterschiedlichen Niveaustufen zu zahlen:

  • A1: 22--€
  • A2: 42,--€
  • B1: 48,--€
  • B2: 60,--€

Die Anmeldung wird erst wirksam, wenn die Einverständniserklärung sowie das o.g. Formblatt bei den n AG-Leiterinnen (Fr. Bücker-Kanschik/Fr. Jäger) abgegeben und die erforderliche Prüfungsgebühr (s.o.) fristgerecht auf u.g. Konto eingegangen ist. Da es sich um eine Sammelanmeldung für die gesamte Schule handelt, können später eingehende Anmeldungen leider nicht mehr berücksichtigt werden. Bitte das Geld unter Angabe des Schülernamens, der Klasse sowie des Prüfungsniveaus auf nachstehendes Konto überweisen:

Andrea Bücker-Kanschik

IBAN : DE41 5745 0120 0030 2686 01

BIC: MALADE51NWD

Institut: Sparkasse Neuwied

 

3.3. Prüfungstermine 2017

Für das Schuljahr 2016/2017 gelten folgende Anmelde- und Prüfungstermine:

Januar 2017:

Schriftliche DELF-Püfung: 21.01.2017 (MGL)

Mündliche DELF-Prüfung: 28.01.-04.02.2017 (Mainz)

Anmeldeschluss MGL: 11.11.2016

 

Mai/Juni 2017:

Schriftliche DELF-Püfung: 13.05.2017 (MGL)

Mündliche DELF-Prüfung: sind noch offen (Koblenz)

Anmeldeschluss MGL: 27.01.2017

 

4. DELF-AGs

Die Termine für die DELF-AG’s im 1.Halbjahr 2016/17 stehen zur Zeit noch nicht fest. Bitte auf diesbezügliche Aushänge am schwarzen Brett im Foyer des MGL achten!

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine erfolgreiche Session 2016/7!

 

A.Bücker-Kanschik und S. Jäger

(DELF-Lehrerinnen am MGL)