This site will work and look better in a browser that supports web standards.

Informationen der Fächer
Biologie
Bildende Kunst
Chemie
Darstellendes Spiel
Deutsch
Englisch
Erdkunde
Ethik
Französisch
Geschichte
Informatik
Italienisch
Latein
Mathematik
Musik
Philosophie
Physik
Religion (katholisch)
Sozialkunde
Sport
Berufspraktikum
Berufswahl
Entschuldigungspraxis
Facharbeiten / BLL
Sie sind hier: MSS · Informationen der Fächer · Deutsch
Deutsch Leistungskurs Grundkurs
Voraussetzungen/Ziele

Voraussetzungen für die Teilnahme am LK:

Interesse an der Reflexion über Literatur und Sprache – in Geschichte und Gegenwart, an epochengeschichtlichen Fragestellungen (daher sind auch Interesse an und Kenntnisse im Fach Geschichte unumgänglich)

Bereitschaft zu umfangreicher, eigenständiger Lektüre

Methodenkompetenz im Umgang mit verschiedenen Textsorten – im mündlichen und vor allem schriftlichen Sprachgebrauch

sichere, weitgehend fehlerfreie Beherrschung der deutschen Sprache (Sprachrichtigkeit: Rechtschreibung, Zeichensetzung, Grammatik), differenziertes Ausdrucksvermögen

Im Grundkurs Deutsch der Oberstufe werden die gleichen Themenbereiche behandelt wie im Leistungskurs, allerdings weniger intensiv, tiefgründig und detailgenau in der Textauswertung.

Die Aufgabenstellungen sind kleinschrittiger.

Das Lektürepensum ist nicht so umfangreich..

Mängel im Bereich der Sprachrichtigkeit können durch die stärkere Bewertung der mündlichen Qualifikation im Vergleich zur schriftlichen (Verhältnis 2:1) leichter ausgeglichen werden.

   
Inhalte

Der Lehrplan für den LK sieht in den verschiedenen Lernbereichen folgende Themenbereiche vor:

1) Lernbereich Literatur: literarische Schwerpunkte von der Antike über Mittelalter bis zur Neuzeit (Aufklärung, Klassik, Romantik, Vormärz, Realismus, Jahrhundertwende, Vor- und Nachkriegszeit, Moderne/ Postmoderne) – möglich auch als thematische Orientierung über Epochen hinweg

2) Lernbereich Reflexion über Sprache: Themen wie Sprachgeschichte, Sprache als System, Sprachphilosophie, Kommunikationstheorie

3) Lernbereich Sprechen und Schreiben: (vergleichende) Analyse bzw. Interpretation verschiedener Textsorten - und -gattungen (Sachtexte und literarische Texte), gestaltendes Interpretieren, Argumentation, Erörterung, Referat und Facharbeit

siehe auch den Lehrplan für die MSS im Fach Deutsch:

lehrplaene.lernfabrik.de/no-cache/lehrplaene-nach-faechern.html

Siehe Angaben zum LK!

Im Grundkurs wird jedoch eine geringere Anzahl von Schwerpunkten behandelt (zum Beispiel muss kein literarisches Werk der Antike besprochen werden), die Unterrichtseinheiten sind außerdem kürzer, umfassen weniger Unterrichtsstunden.

   
Unterrichtsmethoden

Beherrschen verschiedener Arbeitsformen, auch selbständige Aufteilung und Organisation von Arbeitsvorgängen (z.B. bei umfangreicheren Hausarbeiten oder bei Gruppenarbeit); hauptsächlich Textarbeit; Arbeit mit Hilfsmitteln (Lexika, Wörterbücher, Fachliteratur), Zitiertechniken, Bibliographieren; Einbeziehung moderner Medien (sinnvolle Internet-Recherche), fächerübergreifendes Lernen

Vgl. die Angaben zum Leistungskurs

   
Leistungsnachweise 2 Leistungskursarbeiten pro Halbjahr (in 11/1 und 13 jedoch nur eine), die 50 % der Halbjahresnote ergeben (11/1: 1/3); die übrigen Leistungen umfassen die mündliche Mitarbeit sowie schriftliche und mündliche Leistungen bei der Vor- und Nachbereitung des Unterrichts sowie bei der Erstellung von Referaten und anderen Unterrichtsbeiträgen. 1 Grundkursarbeit pro Halbjahr, die ein Drittel der Gesamtnote umfasst; für die übrigen Leistungen ergeben sich ähnliche formale Kriterien wie im LK.
   
Arbeitsbelastung

Deutsch ist ein zeitintensiver Leistungskurs. Die Arbeitsbelastung ist je nach unterrichtlicher Erfordernis und Aufgabenstellung durchaus umfassend; es müssen umfangreichere Lektüreprogramme eigenständig (auch über die Ferien) erledigt werden (z.B. Lektüre von Dramen oder Romanen mit Erstellung einer Szenenübersicht oder einer Gliederung); außerdem sind in der häuslichen Vor- und Nachbereitung kohärente Texte (Interpretationen, Erörterungen etc.) zu erstellen (mehrstündige Arbeiten!).

Die Arbeitsbelastung im Grundkurs ist geringer (ca. 1 Stunde pro Unterrichtsstunde); die Aufgabenstellungen sind überschaubarer, ebenso das Lektüreprogramm.

   
Facharbeit

Die Facharbeit ist eine selbständige schriftliche Ausarbeitung über ein Thema, über dessen Zulassung der Kursleiter entscheidet. Das Stoffgebiet soll überschaubar sein und konkret, es soll an den Unterricht angebunden sein und einen Bereich enthalten, der aktuell zu recherchieren ist (z.B. Beschreibung einer Drameninszenierung vor Ort; Zeitungsvergleich unter einem bestimmten Thema etc.); eine bloße Beschreibung von Sachverhalten oder eine Zusammenstellung von Ergebnissen aus der Sekundärliteratur reicht nicht aus; es müssen alle Anforderungsbereiche der EPA (Einheitliche Prüfungsanforderungen in der Abiturprüfung) berücksichtigt werden.

Eine Facharbeit kann im GK nicht erstellt werden.
   
typische Aufgabenstellung

Die Aufgabenstellungen ergeben sich individuell aus den an den Text herangetragenen Fragestellungen und der jeweiligen Textsorte. Wichtig ist in jedem Fall nicht nur die wirkungsbezogene Untersuchung von Inhalten, sondern auch die der Sprache (der verwendeten grammatischen Kategorien und rhetorischen Mittel, der Bilder und Vergleiche etc.).

Vgl. die Angaben zum Leistungskurs