This site will work and look better in a browser that supports web standards.

Abitur 2017
Arbeitsgemeinschaften
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
Wettbewerbe
Sport
Musik
Exkursionen/Projekte
Austauschprogramme
Feiern und Feste
Archiv
2015/2016
2014/2015
2013/2014
2012/2013
2011/2012
2010/2011
2009/2010
2008/2009
2007/2008
2006/2007
2005/2006
Martinus-Gymnasium mit zwei Staffeln beim Bonn Marathon 2009 dabei

Wieder einmal waren Schülerinnen und Schüler des Martinus-Gymnasiums beim Bonner Schulmarathon erfolgreich. Bei bestem Wetter gingen die Schülerinnen und Schüler am vergangenen Sonntag in Bonn auf die Marathonstrecke und absolvierten die Distanz als Staffel im Team neben 187 weiteren Schulen. Durch die Vorbereitung in der schuleigenen Marathon und Fitness-AG waren die Läufer bestens auf ihre zu absolvierenden Distanzen, die zwischen 5 und 10 km lagen, vorbereitet. Schade, dass Schlussläufer Oliver Birrenbach sich kurz vorher so schwer verletzte, dass die Staffelaufstellung neu vorgenommen werden musste. Trotz dieses bedauerlichen Ausfalls kam es dennoch zu beachtlichen Zeiten.

Hier die Ergebnisse:

Staffel 1 belegte in ihrer Altersklasse mit einer Zeit von 3:16:29 h einen hervorragenden 16. Platz in der Besetzung Felix Kröll, Markus Over, Stephan Weber, Valentin Ferenschild, Kilian Spelleken und Daniel Sartor.

Staffel 2 errang in ihrer Wertungsklasse den 34. Rang in einer Zeit von 3:52:06 h. Es liefen Lisa Schumacher, Martin Klosek, Kristina Kube, Edda Kalkar, Maite van Loon, Marius Klein und Christopher Busch.

Das Team des MGL freut sich schon auf den lokalen Rheinhöhenlauf im September sowie den Köln Marathon im Oktober!

 

MGL startete beim Köln Marathon 2008


Die Starter beim Köln-Marathon: Michael Biesenbach, Joshua Dohmen, Torben Knöpfler, Sebastian Runkel, Oliver Birrenbach, Tim Waldorf und Markus Over

Wie fit die Schülerinnen und Schüler des Martinus-Gymnasiums sind, zeigten sie erneut bei der Teilnahme am Köln-Marathon, der bereits in den Herbstferien stattgefunden hatte. Bei schönstem Wetter gingen die sieben Läufer an den Start, um sich die Marathondistanz zu teilen. In der Zeit von 3:18:03 Stunden wurde zwar die in diesem Jahr beim Bonn-Marathon aufgestellte Bestzeit nicht unterboten, doch tat dies der großartigen Stimmung keinen Abbruch. Bereits am kommenden Wochenende starten übrigens einige Schüler- und auch Lehrerstaffeln des Gymnasiums beim Rheinhöhenlauf in Vettelschoß - ein weiteres Zeichen dafür, dass Ausdauersport durchaus Spaß macht!