This site will work and look better in a browser that supports web standards.

Projektwoche16
Abitur 2017
Arbeitsgemeinschaften
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
Wettbewerbe
Certamen Rheno-Palatinum
Naturwissenschaft
Vorlesewettbewerbe
Mathematik ohne Grenzen
Musik/Bildende Kunst
umweltfreundlichste Klasse
Sport
Musik
Exkursionen/Projekte
Austauschprogramme
Feiern und Feste
Archiv
Sie sind hier: Schulleben · Wettbewerbe · Musik/Bildende Kunst
Vodafone Freezone 1st International High School Contest in Istanbul

Am 07. Mai ging es für uns als Schülerband des Martinus Gymnasiums zu einem internationalen Musik Contest in die Türkei. Nach der Landung am Europäischen Flughafen von Istanbul wurden wir von unserem ehemaligen Schulleiter Axel Brott und der uns zugeteilten Assistentin Ege in Empfang genommen. Danach hat uns Herr Brott einige Sehenswürdigkeiten, wie zum Bespiel die Hagia Sophia oder die Blaue Moschee gezeigt. Zum Abschluss des spannenden Tages wurden wir von Herrn Brott zum Grillen in seine Schule eingeladen, wo wir von drei Köchen beköstigt wurden. Dort hatten wir auch die Möglichkeit, Istanbuls Panorama zu genießen. Den Abend ließen wir dann, bevor wir zu unserem Hotel im asiatischen Teil fuhren, in einer Bar nahe der Schule ausklingen.

Der nächste Tag begann mit dem ersten Soundcheck in der Konzerthalle nahe unserem Hotel im Stadtteil Bostanci. Am Mittag zeigte uns Ege typisch türkische Gerichte. Nach einem zweiten Soundcheck fuhren wir zusammen mit Herrn Brott mit der Fähre zurück in den europäischen Teil Istanbuls. Dort hatten wir Zeit, uns einige Basare anzuschauen. Nach einem leckeren Abendessen fuhren wir zurück nach Bostanci, wo wir uns für unseren wichtigen Auftritt am nächsten Tag ausruhten und vorbereiteten.

Den dritten Tag begannen wir um sieben Uhr morgens mit einer einstündigen von Herrn Hasbach initiierten Laufeinheit am Meer entlang, die uns „den Kopf freimachen“ sollte. Danach brachen wir auch schon zum Konzertsaal auf. Nachdem wir uns die Hälfte der Bands des nationalen Contests angesehen hatten, durften wir als eine von fünf ausländischen Bands unser Cover des Songs „Sweet Child o´mine“ von den „Guns n’ Roses“ performen. Es war ein tolles Erlebnis, vor so vielen Menschen die Bühne zu rocken. Am Abend fand schließlich die Preisverleihung statt, bei der wir in unserer Kategorie „Internationale Bands“ leider keinen Preis gewinnen konnten. Dennoch haben wir am Abend unsere Teilnahme gebührend gefeiert.

Abschließend können wir sagen, dass dies eine der großartigsten Erfahrungen unseres Lebens war und wir viele andere tolle Bands und Musiker kennenlernen durften.

Von Simon Muthers, Daniel Kastenholz, Sophia Hasbach