This site will work and look better in a browser that supports web standards.

Projekttage 2017
Abitur 2017
Arbeitsgemeinschaften
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
Wettbewerbe
Sport
Musik
Exkursionen/Projekte
Austauschprogramme
Frankreich: Collège
Italien
USA
Feiern und Feste
Archiv
Sie sind hier: Schulleben · Austauschprogramme · Frankreich: Collège
30. Schüleraustausch Pornic – Linz 2017 – Teil 1: Pornic in Linz

Große Freude am Martinus-Gymnasium und an der Robert-Koch-Schule: Der alljährliche Schüleraustausch mit dem Collège Jean Mounès findet in diesem Jahr schon zum 30. Mal statt.

Vom 30. März bis zum 6. April besuchten 47 französische Schülerinnen und Schüler zwischen 12 und 15 Jahren ihre Austauschpartner in Linz. Der Austausch führt jedes Jahr 40-50 Jugendliche aus Pornic bzw. Linz in die Partnerstadt, also in 30 Jahren vorsichtig geschätzt über 2500 Menschen. Zum Teil entwickeln sich Freundschaften nicht nur zwischen den Kindern, sondern auch zwischen den Familien.

„Wir freuen uns sehr, dass das Interesse der Jugendlichen an einer Fahrt in die Partnerstadt so groß ist und dass viele Schüler auch mehrfach mit nach Pornic kommen und bestehende Freundschaften pflegen“, freut sich das Organisationsteam bestehend aus und Claudia Volhard (RKS), Antje Eßer und Richard Geldner (MGL).„Inzwischen nehmen sogar schon Familien in der zweiten Generation am Pornic-Austausch teil.“

Der Austausch wurde begründet von Marie-Agnès Morice, die ihn 26 Mal durchgeführt hat und vor vier Jahren in den Ruhestand gegangen ist. AnneBreteau führt als Sportlehrerin den Austausch fort, damit diese wichtige Verbindung zwischen den Städten nicht abreißt.

Neben Unterrichtsbesuchen und der Erkundung von Linz und Umgebung mit den Familien am Wochenende standen einige interessante Ausflüge auf dem Programm, die den französischen Schülern die Besonderheiten der Region zeigten. Gemeinsam mit den deutschen Partnern ging es zur Burg Eltz und in den Lavakeller nach Mendig.

Nach einem Empfang beim Linzer Bürgermeister Herrn Dr. Faust rundeten Exkursionen nach Bonn und Mainz das Programm ab.

Anfang Juni erfolgt dann das Wiedersehen mit den neu gewonnenen Freunden in Pornic.

 

Schüleraustausch mit dem Collège Jean Mounès

Seit 1986 führen wir jährlich unseren Schüleraustausch zwischen dem Martinus-Gymnasium, der Realschule in Linz und der Dualen Oberstufe und dem Collège Jean Mounès in Pornic durch. Die kleine hübsche Stadt Pornic liegt südlich der Bretagne an der französischen Atlantikküste und ist ein beliebter Ferienort am Meer.

Im Frühjahr kamen bisher immer ca. 50 französische Schüler aus Pornic nach Linz, lebten bei ihren Austauschpartnern in den Gastfamilien und lernten in Ausflügen in die nähere Umgebung deutsche Gastfreundschaft und Kultur kennen.

Ende Mai fahren die deutschen Schüler des Martinus-Gymnasiums und der Realschule Linz mit dem Bus nach Pornic und leben in den französischen Gastfamilien.

Beim Unterrichtsbesuch im Collège in Pornic entdecken die Schüler interessante Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Schulsystem, einige können sich dank ihrer guten Französischkenntnisse aktiv in den Unterricht einbringen. Sie lernen den Tagesrhythmus einer Ganztagsschule mit Unterricht bis 16.00 bzw. 17.00 Uhr kennen, der auch ein gemeinsames warmes Mittagessen in der Schulkantine einschließt.

Eine Führung durch das idyllisch am Meer gelegenen Städtchen mit Segelboothafen, einem kleinen Schloss, einer malerischen Promenade und einer bewegten Geschichte macht sie mit dem beliebten Touristenort vertraut.

Ausflüge beispielsweise nach Nantes oder zu Insel Noirmoutier mit ihren Austernzüchtern und einem Salzhersteller runden das Programm ab.