This site will work and look better in a browser that supports web standards.

Abitur 2017
Arbeitsgemeinschaften
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
Wettbewerbe
Sport
Musik
Exkursionen/Projekte
Austauschprogramme
Feiern und Feste
Archiv
2015/2016
2014/2015
2013/2014
2012/2013
2011/2012
2010/2011
2009/2010
2008/2009
2007/2008
2006/2007
2005/2006
Fahrt der Biologen mit der „ MS Burgund“ auf dem Rhein



Die „MS Burgund“, das Mess- und Untersuchungsschiff des Landes Rheinland Pfalz, machte am 08.11. am KD-Anleger in Linz für eine Schülergruppe der MSS 12 fest. Begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler von Frau Dr. Martini, Herr Dr. Söhl, Herr Schneider und Herr Höller. Die Gruppe durfte an einer Messfahrt nach Oberwinter und zurück teilnehmen.

Nach einer allgemeinen Einführung über Rhein-, Rheinauen- und Hochwasserschutz durften wir das Schiffslabor besichtigen und wurden über die chemische und biologische Gewässeranalyse informiert. Mit einem Bagger wurden Proben vom Rheinboden entnommen und die gefundenen Organismen von den Schülern aussortiert und bestimmt.

Dabei fanden wir z.B. viele Exemplare der asiatischen Körbchenmuschel (Corbicula fluminea , die interessanterweise aus China eingewandert ist und sich hier scheinbar sehr wohl fühlt.

Ebenfalls zugewandert über den Rhein-Main-Donau-Kanal ist der Schwarzmeerflohkrebs (Dikerogammarus villosus), der den heimischen Flohkrebsarten konkurrenzüberlegen ist und diese vollständig verdrängt hat.

Einige der chemischen Messungen werden direkt auf dem Schiff durchgeführt, wie z. B. der pH , Temperatur, Sauerstoffgehalt fortlaufend überprüft werden. Für aufwändigere Messungen werden Proben abgefüllt und mitgenommen.

Die Wassergüte des Rheins hat sich wesentlich verbessert und liegt auf einer Skala von I-IV bei II „ mäßig belastet“. Die Zahl der Fischarten hat mit der besseren Wasserqualität ständig zugenommen: 68 Fischarten sind im Rhein wieder zu Hause, nur der Stör fehlt noch.

Zum Abschluss demonstrierte der Kapitän noch die Funktion des Schiffes und des Steuerstands, bevor wir nach 2 Stunden wieder in Linz an Land entlassen wurden. Es war nicht nur für die Biologen ein sehr interessanter Nachmittag, auch für künftige Kurse zur Nachahmung empfohlen.

 

Fahrt der Biologen mit der „ MS Burgund“ auf dem Rhein



asiatische Körbchenmuschel


Flussmuschel Malermuschel Körbchenmuschel


Suche nach Organismen


im Labor


aktuelle Messungen