This site will work and look better in a browser that supports web standards.

Projekttage 2017
Abitur 2017
Arbeitsgemeinschaften
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
Wettbewerbe
Sport
Musik
Exkursionen/Projekte
Austauschprogramme
Feiern und Feste
Archiv
2015/2016
2014/2015
2013/2014
2012/2013
2011/2012
2010/2011
2009/2010
2008/2009
2007/2008
2006/2007
2005/2006
Jugend schreibt


Bildquelle: IZOP-Institut Aachen

In der Zeit vom 1.2.2012 bis zum 31.1. 2013 nehmen die Schüler und Schülerinnen des Leistungskurses Deutsch 1 aus der 11., jetzt 12. Jahrgangsstufe des MGL an einem interessanten Zeitungsprojekt der Frankfurter Allgemeinen Zeitung teil: „Jugend schreibt“.

Das Projekt „Jugend schreibt“ ist sowohl ein Schreib- als auch ausdrücklich ein Leseprojekt und funktioniert so: Aus ganz Deutschland bewerben sich Lehrerinnen und Lehrer mit ihren Oberstufenkursen. Die Pädagogen werden dann von der FAZ in Frankfurt bzw. Berlin geschult in Bezug auf den Einsatz der Zeitung im Unterricht und darauf, wie man am besten recherchiert und brauchbare Artikel für die Zeitung verfasst.

Das Projekt beginnt am 1.2.. Ein Jahr lang erhalten die teilnehmenden Schüler kostenlos die FAZ, jeder sein persönliches Exemplar. Damit wird dann im Unterricht mal mehr, mal weniger gearbeitet. Manche Schüler fühlen sich von den vielen Seiten anfangs eher „zwangsbeglückt“. Aber die googlefreudige Generation Internet stellt in der Regel doch mit Interesse fest, worüber alles in der Zeitung berichtet wird. Und die Orientierung wird mit zunehmender Lektüre, die natürlich immer nur selektiv sein kann, leichter.

Die Projektschüler lernen mit Langzeitarbeiten zu bestimmten Themen ihrer Wahl (z.B. Sportthemen, kulturelle Themen, Karikaturen) die Entwicklung und Veränderung von Themen in der Medienwelt kennen. Und das Interessanteste ist: Sie haben die Möglichkeit, selbst journalistisch zu arbeiten und Artikel zu schreiben! Für ihre Porträts und Reportagen verlassen sie ihr Klassenzimmer und ihren Schreibtisch und suchen fremde Orte und Menschen auf, führen Interviews und verfassen eigene Reportagen, die, wenn sie gut sind, auch die Chance haben, in der FAZ zu erscheinen.

Anfangs kostet das manche der jungen Leute sicher Überwindung, aber sie lernen die neue Erfahrung hoffentlich schnell schätzen. - Das schult vielleicht fürs Leben!

A. Schütte

 

Jugend schreibt - die Artikel

Mittlerweile sind folgende Artikel in der FAZ oder einer Beilage derselben erschienen:

Zwei weitere Artikel befinden sich in der Ausgabe, die sich als Bildschirmfotografien betrachten lässt. Es sind die Artikel

"Der Schüler, der in die Kälte kam. Autos, technischer Fortschritt und die Möglichkeit, eine andere Sprache zu erlernen: Was einen Jungen aus Costa Rica nach Deutschland zieht." von David Kakorska auf Seite 9 und

"Krieg der K(n)öpfe. Der klassische Spickzettel von früher ist passé: Heute ist High-Tech-Schummeln angesagt." von Lucas Bednarz auf Seite 10 der "Kleinen Zeitung" Nr. 2 vom Juni 2012.