This site will work and look better in a browser that supports web standards.

Leitbild
Geschichte
Personen
Ausstattung
Grünes Klassenzimmer
MUSE am MGL
Raum der Stille
Präventionsprogramm
Fördern und Fordern
Regelungen
Förderverein
Eltern / SEB
Ehemalige
Soziale Projekte
Sie sind hier: Unsere Schule · Ausstattung · Raum der Stille
Raum der Stille am MGL

Seit 2006 gibt es ein ganz besonderes Angebot am MGL, den Raum der Stille. Im Sommer 2012 wurde er renoviert, neu ausgestattet und von den Vertretern der Kirchen in einer ökumenischen Feier eingesegnet. Ein in warmen Farben gestalteter Raum mit Teppichboden, einem Mosaik aus Flusskieseln und einer gestalteten Mitte aus einer Baumscheibe lädt alle Schüler/Innen und Lehrer/Innen ein, einen Moment dem Alltag zu entfliehen und innezuhalten. In unserer hektischen Welt, die auch vor dem Schulalltag nicht haltmacht, kann man sich hier bewusst zurückziehen, Probleme und persönliche Krisensituationen überdenken, um besser damit umgehen zu können. Hier ist ein Ort der Ruhe und Besinnung, ein Ort, an dem man seinen Gedanken nachgehen kann und neue Kraft schöpfen kann. Der Raum steht allen Interessierten zur Verfügung, unabhängig von Religionszugehörigkeit oder der Einstellung zu Glaube und Religion.

Zurzeit wird der Raum drei Mal wöchentlich von Gruppen genutzt.

Montags, mittwochs und freitags in der 2. großen Pause steht er für interessierte Schüler/Innen offen. Ein Kollege/Kollegin aus der Fachschaft Religion bietet einen kleinen Impuls an und die Schüler/Innen haben Gelegenheit zum Austausch, zu kreativem Tun oder einfach zum Abschalten und „Chillen“.

Aus der „Losbox“ ein Wort für den Tag mitzunehmen ist bei den Kindern/Jugendlichen, die sich derzeit vor allem aus den Klassen 5-7 zusammensetzen, sehr beliebt. Es sind jeweils zwischen 5 und 20 Schüler, die das Angebot nutzen. Etliche Schüler schreiben auch noch gerne einen Satz in das „Gedankenbuch“.

 

Claudia Herzog