This site will work and look better in a browser that supports web standards.

Leitbild
Geschichte
Personen
Ausstattung
Präventionsprogramm
Fördern und Fordern
Regelungen
Grundsätze über Hausaufgaben 5-10
MSS-Raum
Hausordnung
a. Handynutzungsordnung
b. Computerordnung
d. Küchennutzungsordnung
e. Brandalarmordnung
Rauchverbot
Beurlaubungs- und Entschuldigungspraxis
Unterrichtszeiten
Stundentafeln
Leitfaden zur Mülltrennung
Schulfahrten
Unterrichtsbesuch durch Eltern
Förderverein
Eltern / SEB
Ehemalige
Soziale Projekte
Sie sind hier: Unsere Schule · Regelungen · a. Handynutzungsordnung
Handynutzungsordnung

Aus Gründen der Sicherheit aller, des Schutzes der Privatsphäre und der Gewährleistung der Ordnung am MGL regelt die Handynutzungsordnung den Umgang mit digitalen Medien.

Auf dem Schulgelände ist die Benutzung sämtlicher Aufnahmefunktionen elektronischer Medien (Handy/ Tablet/ Foto- und Videoapparate etc.) nicht erlaubt. (Recht am eigenen Bild/ Wort/ Ton/ informationelle Selbstbestimmung)

Grundsätzlich ist die Benutzung von Handys, sämtlichen internetfähigen Geräten, Tonabspielgeräten sowie das Tragen von Kopfhörern während der Unterrichtszeit nicht erlaubt.

Ausnahmen gelten nur unter bestimmten Voraussetzungen:

1. Schüler dürfen nur auf Anordnung ihrer Lehrer das Handy/ Tablet und nur zu unterrichtlichen Zwecken benutzen.

2. Schüler ab Jahrgangsstufe 9 dürfen in der Mittagspause auf dem Schulhof und in der Aula o.g. Geräte gebrauchen.

3. MSS-Schüler dürfen zusätzlich in ihren MSS-Aufenthaltsräumen die o.g. Geräte benutzen.

4. Die Punkte 2 und 3 gelten nur, sofern niemand dadurch gestört wird.

5. In dringenden Fällen ist es den Schülern erlaubt, ihr eigenes Handy im Sekretariat zu benutzen.

Bei Verstößen gegen die Handynutzungsordnung behalten sich die Lehrkräfte ein zeitweises Einbehalten der Medien bis zum Unterrichtsschluss des betreffenden Tages vor.

Schuljahr 2013/ 2014

SV – SEB – Kollegium