This site will work and look better in a browser that supports web standards.

Leitbild
Geschichte
Personen
Ausstattung
Präventionsprogramm
Fördern und Fordern
Regelungen
Grundsätze über Hausaufgaben 5-10
MSS-Raum
Hausordnung
a. Handynutzungsordnung
b. Computerordnung
d. Küchennutzungsordnung
e. Brandalarmordnung
Rauchverbot
Beurlaubungs- und Entschuldigungspraxis
Schulbesuch bei Extremwetterlage
Unterrichtszeiten
Stundentafeln
Leitfaden zur Mülltrennung
Schulfahrten
Unterrichtsbesuch durch Eltern
Förderverein
Eltern / SEB
Ehemalige
Soziale Projekte
Sie sind hier: Unsere Schule · Regelungen · Schulbesuch bei Extremwetterlage
Schulbesuch bei Extremwetterlage

Bei Eintritt extremer Witterungsverhältnisse – wie zum Beispiel starker Schneefall, Eisglätte oder Sturm entscheiden morgens die Sorgeberechtigten, ob der Schulweg für ihre Kinder zumutbar ist. Volljährige Schülerinnen und Schüler entscheiden selbst.

In jedem Fall muss aber die Schule informiert werden. Da das Nichterscheinen in der Schule in derartigen Fällen entschuldigt ist, können Schülerinnen und Schülern hieraus auch keine negativen Konsequenzen entstehen.