This site will work and look better in a browser that supports web standards.

Projekttage 2017
Abitur 2018
Arbeitsgemeinschaften
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
Wettbewerbe
Sport
Musik
Exkursionen/Projekte
Journalistenbesuch
SumOfUs
Verdun 2018
Frankfurt
Macht_der_Sprache
Landtag
DDR_Ausstellung
Exkursion zur Gedenkstätte Hadamar
Bonner Klimagipfel
Juniorwahl 2017
Exkursion zum Institut für Zeitgeschichte
Alkohol und Drogen am Steuer
Austauschprogramme
Feiern und Feste
Archiv
Sie sind hier: Schulleben · Exkursionen/Projekte · DDR_Ausstellung
DDR: Mythos und Wirklichkeit

Wie die SED den Alltag der DDR-Bürger bestimmte

Ausstellungseröffnung in der MUSE des MGL – 11.04.2018, 11.30 Uhr

In der Zeit vom 11. April bis zum 15. Mai 2018 ist in der Muse des MGL die Ausstellung „DDR: Mythos und Wirklichkeit“ zu sehen. Zu verdanken haben wir die Möglichkeit mit den Mythen der DDR aufzuräumen Frau Barbara Deppe, die in Zusammenarbeit mit der Konrad Adenauer Stiftung die Ausstellung ans MGL holte. Die Cellistin Julia Brenner stimmte die geladenen Gäste auf das diffizile Thema ein. Zur feierlichen Eröffnung waren Verbandsbürgermeister Hans-Günter Fischer und Stadtbürgermeister Dr. Hans Georg Faust sowie Frau Katharina Jaschinski von der KAS in Mainz gekommen. Schulleiter Thomas Schmacke, Dr. Faust und Kollege Karl-Heinz Derno berichteten als Zeitzeugen vor mehreren Geschichtskursen über ihre sehr persönlichen Erfahrungen mit dem SED Regime.

Die Ausstellung ist für alle Schüler und Kollegen im Rahmen des Fachunterrichts, aber auch in den großen Pausen geöffnet.

Für die Linzer Bevölkerung gibt es gesonderte Öffnungszeiten: Donnerstags führen eigens geschulte Schüler in der Zeit von 11.35 bis 12.20 durch die Ausstellung.

Wir hoffen auf reges Interesse!

12.04.2018, Claudia Herzog