Raum der Stille am MGL

Seit 2006 gibt es ein ganz besonderes Angebot am MGL, den Raum der Stille. Im Sommer 2012 wurde er renoviert, neu ausgestattet und von den Vertretern der Kirchen in einer ökumenischen Feier eingesegnet. Ein in warmen Farben gestalteter Raum mit Teppichboden, einem Mosaik aus Flusskieseln und einer gestalteten Mitte aus einer Baumscheibe lädt alle Schüler/Innen und Lehrer/Innen ein, einen Moment dem Alltag zu entfliehen und innezuhalten.

In unserer hektischen Welt, die auch vor dem Schulalltag nicht haltmacht, kann man sich hier bewusst zurückziehen, Probleme und persönliche Krisensituationen überdenken, um besser damit umgehen zu können. Hier ist ein Ort der Ruhe und Besinnung, ein Ort, an dem man seinen Gedanken nachgehen kann und neue Kraft schöpfen kann. Der Raum steht allen Interessierten zur Verfügung, unabhängig von Religionszugehörigkeit oder der Einstellung zu Glaube und Religion.

 

Schulpastoral am MGL- Ein Beitrag zur Humanisierung von Schule

Was ist Schulpastoral? Bei der Schulpastoral handelt es sich um ein von den christlichen Kirchen getragenes, offenes Angebot für alle Menschen im Lebensraum Schule. Sie leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Humanisierung der Schulwirklichkeit.

Frau Gast (Schulseelsorgerin) bietet im neuen Schuljahr eine Sprechstunde für die individuelle Beratung und Begleitung unserer Schülerinnen und Schüler bei persönlichen Sorgen und Problemen an.
Ergänzend zu den Verbindungslehrern Frau Nefigmann und Herrn Nitsch, die für Themen im schulischen Bereich zuständig sind, liegt ihr Beratungsschwerpunkt bei persönlichen Problemen unserer Schülerinnen und Schüler, die vertraulich behandelt werden.

Termin: Jeden Dienstag, 4. Stunde

Anmeldung (auch kurzfristig) bei Frau Gast persönlich oder unter gast@martinus-gymnasium.de.